Rund um die Arbeit

Lohn

Die Löhne von Assistenz- und OberärztInnen werden kantonal bzw. mittels Gesamtarbeitsverträgen (GAV) festgelegt. Lohntabellen finden Sie über die einzelnen Sektionen des VSAO (Verband Schweizerischer Assistenz- und OberärztInnen).

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Dieser Aspekt gewinnt angesichts des steigenden Frauenanteils im Arztberuf und des gesellschaftlichen Wandels zunehmend an Wichtigkeit. Informationen dazu (Coaching, Kita-Vermittlung etc.) finden Sie beispielsweise beim VSAO.

Rechtliches

Für rechtliche Fragen rund um den Arbeitsalltag und die Weiterbildung sind der VSAO bzw. dessen kantonale/regionale Sektionen kompetente Ansprechspartner. Als VSAO-Mitglied erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung. Die wichtigsten Punkte des eidgenössischen Arbeitsgesetzes sind hier zusammengefasst. Antworten auf häufige rechtliche Fragen und Probleme, wie z.B. auch zu Schwangerschaft und Mutterschutz, sind hier zusammengestellt. Weitere Details zum Arbeitsrecht finden Sie hier.

Wenn der Arzt selbst Hilfe braucht...

Ärztinnen und Ärzte sind im Beruf stark gefordert – manchmal so stark, dass Körper und Seele darunter leiden und es zu gesundheitlichen Beschwerden kommt. Gibt es dann noch Schwierigkeiten im privaten Umfeld, kann die eigene Lebenssituation plötzlich ausweglos erscheinen.

ReMed
ReMed fängt Ärztinnen und Ärzte in solch kritischen Momenten rechtzeitig auf und begleitet sie auf dem Weg aus der Krise. Bei jeder Kontaktaufnahme meldet sich das erfahrene Beraterteam innerhalb von 72 Stunden und bespricht die persönliche Situation, immer unter Wahrung des Arztgeheimnisses. Dieses Angebot ist auch für Personen aus dem Umfeld von Ärztinnen und Ärzten da. 

 

Trägerschaft

jhas swiss-young-internists SGAIM - Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin BEKAG - Aerztegesellschaft des Kantons Bern

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Wie gefällt Ihnen myAIM?
Welche Inhalte fehlen aus Ihrer Sicht?
Haben Sie sonstige Verbesserungsvorschläge?

Teilen Sie uns Ihre Eindrücke, Wünsche und Ideen mit. Wir nehmen diese dankbar auf und prüfen, wie wir myAIM fortlaufend verbessern können.

Hier können Sie Ihre Kommentare hinterlegen.